LostPlace “altes Speicherhaus”

Posted on

Heute waren wir eine Runde Geocachen. Im “alten Speicherhaus”. Das war mal ein Kornspeicher.

One Reply to “LostPlace “altes Speicherhaus””

  1. sieht ganz so aus, wie bei uns an er Seebachschleife, das war mal eine Spiegelglashütte zur Zeit ca. 1800 bis 1920 schau mal das wird jetzt von zwei Brüdern als Eventhalle genutzt und wird noch viel EUGeld gebraucht
    1851 von Wilhelm Abele (1814 – 1851),
    Glashüttenbesitzer in Ludwigsthal, als Glas- und
    Spiegelschleife auf dem Grundeigentum seines
    Eisensteiner Schwagers Ignaz von Hafenbrädl
    (1818 – 1872) errichtet und Anlage des Kanals
    aus dem Regenfluss.

    1872 waren 80 Pflöcke und 20 Schleifstände vorhanden. 1876 Verpachtung an Franz Schrenk
    aus Lohberg. 1882 Umbau zur bedeutendsten Spiegelschleife Bayerns, betrieben bis 1914 von
    Wenzl Schrenk aus Elisenthal/Böhmen.

    1919 bis 1928 Brillengläser-Schleiferei der Firma Rodenstock für das Werk in Regen.
    Seebachhütte 1790 von Franz Ignaz von Hafenbrädl erbaut. 1866 verpachteten die Besitzer
    des Hofmarkgutes Bayerisch Eisenstein, Gebrüder Loewi, das Hütten-Ensemble an Franz Xaver
    Nachtmann aus Waldmünchen. 1870 wurde die Glashütte und zwei Schleifereien neu errichtet
    für Kristallglasproduktion. 1901 verlegte die Firma Nachtmann den Betrieb nach Neustadt an
    der Waldnaab. 1908 wurden alle Betriebsgebäude abgebrochen, dafür zwei Wohnhäuser neu gebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.